Ein neugieriger Blick in die Zukunft, auf die Befindlichkeiten einer Gesellschaft und die daraus entstehenden Bedürfnisse für den Urlaub: Wie verändert sich der touristische Markt und wie können Hoteliers respektive Veranstalter ihrer Zeit stets mehr als nur ein bisschen voraus sein, um ein Urlaubsangebot zu schaffen, das den Gast nicht dort abholt, wo er steht, sondern dort hinbringt, wo er gerne schon sein würde.